Leviathanid

  • Die IHC II Leviathanid ist ein Großkampfschiff und Schwerer Kreuzer der Interdictor II - Klasse, eine Weiterentwicklung der Interdictor-Klasse aus dem Imperium von Darth Revan. Im Rahmen der Operation Offenbarung wurde dieses Schiff fertig gestellt und in Dienst genommen.

    Im Rahmen der ersten Phase der Operation Offenbarung wurden alte Pläne des Imperiums und der Galaktischen Republik gesichtet und überarbeitet. Dabei übernahm nahm das alte Design der Schweren Kreuzer der Interdictor-Klasse und modernisierte ihre technischen Systeme. Als Ergebnis entstand die Interdictor II-Klasse. Die Schiffe werden von Taerab-Raumschiff-Manufaktur hergestellt.


    1 Design

    Die Schweren Kreuzer der Interdictor II-Klasse entsprechen den typischen Design für imperiale Schiffe. Hier wurde auf das berets beim Vorgänger typische fast pfeilförmige Hauptstruktur mit einem am Heck befindlichen Kommandoturm gesetzt. Auch das klauenartige Design des Rumpfes wurde übernommen. Man setzte hier auf die Furchtwirkung der ehemaligen Interdictor-Schiffe die bereits hunderte Jahre zuvor zwei Planeten zerstörten.


    2 Bewaffnung

    Im Bereich des Waffenarsenal wurden einige Anpassungen vorgenommen. Man orientierte sich ein wenig an dem Arsenal der Centurion-Klasse Schlachtkreuzern, passt sie den Bedürfnissen und technologischen Stand an. Die Hauptwaffe des Schweren Kreuzers blieben seine Gravitationswellenprojektoren, die insbesondere kleinere Schiffe an der Flucht hindern sollte. Zur Verteidigung im Nahbereich setzte man auf modernisierte Quadlaserbatterien, Die Turbolaserbatterien dienten vor allem dem Angriff auf größere Ziele die mit Hilfe von Ionenkanonen neutralisiert werden können.

    Ähnlich wie die großen Harrower-Klasse Dreadnaughts verfügen die Schweren Kreuzer der Interdictor II-Klasse über eine starke Rumpfpanzerung die durch insgesamt vier Schildgeneratoren unterstützt werden. Zwei dieser Generatoren sind alleine zur Sicherung des Kommandoturmes eingesetzt.

    Die 36 Sternenjäger in drei Staffeln dienen der Verteidiung des Mutterschiffes gegen angreifende Jäger und Bomber. Im Einsatzfall können diese zusammen mit Angriffsshuttle ebenfalls kleiner Bodenoffensiven starten.


    3 Modifikatioen

    -


    4 Besatzung

    -


    5 Geschichte

    Über den Beginn der Entwicklung und den Bau der Leviathanid ist nichts genaues bekannt. Im Jahr 23 nVC wurde das Schiff jedoch in den Dienst gestellt und für Testflüge eingesetzt. Da die Tests sehr viel versprechend aussahen wurde das Schiff zunächst an der Front eingesetzt. Etwa 24 nVC wurde das Schiff von der Front abgezogen und zahlreichen Inspektionen und Überholungen unterzogen. Im Rahmen der Operation Offenbarung wurde das Schiff an einen Unbekannten Ort versetzt.