Machtschatten

  • Über den Machtschatten, ein Lichtschwertkristall, ist nur wenig bekannt. Einzige Hinweise sind auf einem alten Pergament zu finden, dass während Ausgrabungen auf dem Mond Yavin IV entdeckt wurden. Der Verbleib der Aufzeichnungen ist unbekannt.

    Der Machtschatten wird aus einem seltenen aber natürlich wachsenden Kristall gemacht. Seine Beschaffenheit und einem speziellen Schliff ermöglicht es jemanden seiner Macht zu berauben. Der Effekt ist ähnlich dem der Macht-Blockade, welche über das Tedryn-Holocron gelehrt wurde.


    Hinweise lassen darauf schließen das ein solcher Kristall wie auch die Aufzeichnungen von einem ehemaligen Jedi und Sith geschaffen wurden, der lange Zeit als Einsiedler ohne Macht lebte: Ulic Qel-Droma. Es ist zu vermuten, dass Ulic Qel-Droma mit diesem Kristall seine Verbindung zur Macht wieder herstellen wollte.


    1 Die Aufzeichnungen

    …Ich habe es fast geschafft, endlich kann ich mich auf die Suche nach dem Kristall machen …Nur durch das richtige Schleifen und den richtigen Winkeln wird die Kraft des Kristalles freigesetzt. …eine ditrigonal-skalenoedrische Form muss er aufweisen... die Abweichungen dürfen keine 10% ausmachen sonst ist der Kristall ein reiner Schmuckstein, welcher um wenig Credits verkauft werden kann. …Kristallvorkommen in geringster Menge auf Illum vermutet… leicht mit einem violettem Kristall zu verwechseln, welcher oft für Lichtschwerter der Jedi zu finden ist… meine Verbindung zur Macht wieder erlangen werde…