Götzenstatuetten

  • Vermutlich eine Reihe von kleinen braunen Götzenstatuen erschaffen von einem Sith namens Vargh. Sie sind von grob Humanoider Form.

    1 Aussehen

    Es handelt sich um eine Statuette oder eine Art Götzen, vielleicht 17 cm in der Länge und einige Finger breit. Sie ist von grob humanoider Gestalt. Das Figürchen besteht aus einem dunkelbraunen, rauen Gestein. Ihr Gesicht und auch der Kopf sind unkenntlich, doch zwei Aussparungen im oberen Teil sollen wohl Augen andeuten.

    Es hat - außer der ästhetischen - keine offensichtliche Funktion. Nimmt man es jedoch in die Hand kommt es einem mit fortschreitender Zeit vor, als würde es schwerer und gleichzeitig größer werden, als wehre sich das kleine Ding dagegen, gehalten zu werden. Wie als hätte es sein Eigenleben, das geprägt ist von Hass und Neid auf alles, was fähig ist zu denken und sich zu rühren, bestraft es zu langes Starren in die Augenaussparungen mit fortwährend ansteigendem Schmerzgefühl. Wer es nicht - überrascht von den genannten Verteidigungsmechanismen - fortwirft würde zudem ein hysterisches, aggressives Kreischen und Schreien hören, das sich immer mehr nähert. Alle genannten Phänomene sind für jeden, der nicht in Berührung mit der kleinen Figur ist, nicht nachzuvollziehen. Außenstehende würden weder den Schmerz, noch den ansteigenden Lärm oder die zunehmende Masse der Statuette spüren oder sehen. Vielmehr müsste sich der Halter des kleinen Dinges in einen bald schreiende, sich hektisch umsehenden und krümmenden Gefährten verwandeln.

    2 Herkunft

    Die Oberfläche der Figur weist keine Kennzeichen des Erschaffers auf. Doch ergäben Nachforschungen, dass mehrere dieser und ähnlich gestalteter Figuren auf die Hände einer von Furcht und Paranoia vergifteten Sith zurückzuführen sind. Schon seit mehreren Generationen verstorben gäbe es keine Möglichkeit, an Informationen zu kommen, warum die alte Sith mit Namen Vargh die kleinen Statuen überhaupt erschaffen hatte. Doch gibt es eine heute lebende Nachfahrin mit Namen Verikaaz.

    3 Verbleib

    Ein verschlossener Safe. Sie ist in dicken Stoff eingewickelt, um sie vor ihrer Umgebung und die Umgebung vor ihr zu bewahren. Bisher wurden keine ähnlichen Figuren oder Statuen gefunden.