Raumzitadelle DAINGEAN

  • Die Raumzitadelle DAINGEAN, eine mobile Raumstation aus uralter Zeit, ist das Domizil und Sitz des Haus Draganiter. Es untersteht dem Kommando des Sith Lord Gladramour. Die Zitadelle selbst ist der Villa unterhalb der Biosphärenkuppel auf der Oberfläche eines Asteroiden mit rund 22 Kilometern Kantenlänge. DAINGEAN selbst ist jedoch die gesamte Einrichtung die sich in den Asteroiden zieht.

    1 Überblick

    Als DAINGEAN wird der gesamte Asteroidenkomplex bezeichnet. Der annähernd kubusförmige Asteroide hat eine durchschnittliche Kantenlänge von 22 Kilometerrn. Bei der Entdeckung kartografierte man die Station in ingesamt vier Hauptsektionen, die sich horizontal durch den Asteroiden ziehen. Aufgrund der Größe und Komplexität, sowie diverser anderer Probleme, ist sie jedoch bis heute nicht vollständig erkundet und erschlossen. Es wird vermutet, dass im inneren des Asteroiden noch eine Menge Gefahren lauern könnten.

    Ein auf der Oberfläche gelandeter und fest verankerter Zerstörer der Terminus-Klasse dient als Orientierungspunkt für den Bug. Die Zitadelle ist rund 3000 Meter dahinter errichtet worden und verfügt über einen eigenen Schutzschild unter dem eine Atmosphäre errichtet werden kann.


    Die Einrichtung verfügt über insgesamt drei vertikale Turboliftschächte und pro Sektion zwei horizontale Turboliftschächte. Weiterhin ist jeder Hauptkorridor mit Laufbändern ausgestattet oder breit genug für kleinere Gleiter und Bikes.


    DAINGEAN verfügt über Sublichtmotoren und einem Hypersprungantrieb der auf Basis einer Ent- & Rematerialisierung basiert. Die Reichweite des Hyperantriebs ist nicht bekannt. DIe Hauptversorgung der Basis erfolgt über Solarkollektoren um keine verräterischen Energieemissionen zu produzieren. Im inneren sind jedoch eine Reihe von gewaltigen Fusionsmeilern verborgen (12 Stück) um die Sublichtmotoren (5 Stück in 2-3 Anordnung), den Hyperantrieb sowie alle für den "Gefechtsbetrieb" notwendigen Anlagen zu versorgen. Es gibt für größere Schiffe insgesamt 2 Hangare, sowie 4 für Schiffe der mittleren Größe. Kleinere Schiffe haben die Möglichkeit auf der Oberfläche in diversen Kratern zu landen.


    In der Gesamten Einrichtung sind verschiedene Style der Einrichtung zu finden. So finden sich zum beispiel Technolgien der Rakata, der Gree und moderner Gesellschaften dort. Die Herkunft kann jedoch nich genau identifiziert werden. Die Menge der Rakata-Technologie lässt jedoch darauf schließen, dass zu Zeiten des Unendlichen Reiches die DAINGEAN bereits existiert haben muss und von ihnen in Benutzung war.

    Weiterhin ist bemerkenswert, dass man in der gesamten Einrichtung eine merkwürdige Atmosphäre verspürt. Berichten der Besatzung zu Folge ist es wie eine Präsenz die überall zu sein scheint. Sie soll sich mal tastend, mal wie ein Sog in die Dunkelheit fühlen.

    1.1 Standort

    Über den Standort der DAINGEAN ist nichts genaues bekannt. Laut einigen Aufzeichnungen soll die Festung in der Vergangenheit unter anderem das Horuset- und Dromund-System besucht haben und einige Zeit dort verweilt haben.

    Als ein Bezugspunkt und wiederkehrendes System auf der Route der Festung dient das Nfolgai-System.

    2 Sektion Alpha

    2.1 Der Kristallpalast / Die Zitadelle

    Die Zitadelle, oder auch "Der Kristallpalast" ist das zntrale Objekt auf der Oberfläche des Asteroiden und definiert so die "Oberseite" von DAINGEAN. Der heutige Ausbau zeugt von moderner Architektur wie man sie von Dromund Kaas und andere Sith-Welten oder auch von Zakuul her kennt. Die Zitadelle ist eine elegant wirkende pyramidenförmiger Bau von rund 500 Metern Höhe mit einer Seitenfläche am Grund von 200 Metern. Die Außenfläche der Zitadelle sorgt auf Grund ihrer dunklen kristallinen Oberfläche für die Namensgebung. Eigene und unabhängige Schildprojektoren können einen starken Schutzschild um den Krater, in dem die Zitadelle errichtet wurde, aufbauen und so eine künstiliche Atmosphäre erschaffen. Der Schild kann zusätzlich, wie auch die Fenster der Zitadelle, mit einem Holoprojektorsystem verbunden werden um so die Illusion eines Planeten und Tagesrythmus zu erschaffen und zu simulieren.

    Die Zitadelle ist der Wohnsitz der Sith Darth Ventrix und ihrem Gefolge. Lord Gladramor, als ihre Hand residiert seit einigen Jahren in der Zitadelle. Die obersten Stockwerke sind im Regelfall ihm vorbehalten mit seinen privaten Gemächern und dem prunkvollen Kristallsaal, der als Thron- und Audienzsaal für ihn oder seine Meisterin fungiert.

    Zusätzlich sind in der Zitadelle andere Räume für Empfänge, Versorung und Lagerung untergebracht. Zudem sind auch einige Gästequartiere eingerichtet für Besucher aller Klassen der Hierachie, Kasernen für das Wachpersonal und viele andere.

    2.2 Das Arboretum / Biodom

    Das Arboretum ist ein Teil des Biodoms. Im inneren des Asteroidens existieren zwei Kammern die insgesamt eine Fläche von 250 Hektar einnehmen und so eine Art natürliche Lunge der Einrichtung darstellen. Hier werden Pflanzen für die Versorgung der Station (Nahrung, Medizin) sowie einige gezähmte Tiere und Bestien gehalten.

    2.3 Observatorium

    -

    3 Sektion Beta

    Die Sektion Beta der Einrichtung ist weitestgehend unerforscht. Viele Areale sind durch Computeranlagen verriegelt. Einige andere Areale sind auf Anweisung von Darth Ventrix durch Kampfdroiden abgeschottet. Gerüchten und Legenden zu Folge soll sich in diesem Bereich das Herz der DAINGEAN befinden.

    3.1 Großhangar

    -

    4 Sektion Gamma

    4.1 Der Maschinen Dom

    -

    4.2 Das Kommandozentrum

    -

    5 Sektion Delta

    Die Sektion Delta ist die unbedeutenste Sektion der Einrichtung. Hier befinden sich die Hauptlager für Vorräte und Treibstoffe. Weiterhin sind in dieser Sektion die Kasernen für die Piloten der auf der DAINGEAN stationierten Jäger-Staffeln eingerichtet.