• Varrasha ist ein Mitglied des mysteriösen Chors der Wächter.

    Als solche steht sie im Dienste Darth Belkars und Lady Shyran Ay'daars. Wie Alt sie wirklich ist, ist nicht wirklich bekannt. Einzig Gerüchte besagen das die Mitglieder des Chors so etwas wie Klone sind. Allerdings weiß keiner, der noch lebt, ob etwas an diesen Gerüchten wahr ist. Selten traten die Mitglieder dieser Gruppe alleine auf. Wenn sie auftauchten umgab sie ein Unheimliches flüstern.


    Doch seit einiger Zeit sieht man sie auch alleine umherziehen.


    Varrasha ist anders als die meisten ihre Schwester wesentlich Unabhängiger. Es liegt auch daran, dass sie nach dem der Krieg gegen Zakuul verloren ging, sich auf eine geheime Pilgerreise zu besonders von der Macht beeinflussten Orten begeben hat. Angefangen von Yavin zu den Monden Onderons, bis zu den Jedi Welten Jedhas und der Verwüsteten Welt Ossus. In dieser Zeit besuchte sie aber auch Stätte der Republik und des Outerrims. Coruscant oder Nar Shadaa sind nur wenige Planeten die sich ihrer Präsenz glücklich schätzen konnten.







    76-d914cd79.jpgKörperlich ähnelt sie ihren Schwestern wie ein Haar der anderen. Allerdings hat sich über die letzten Jahre ein wenig Individualität eingeschlichen. Ihr Körper ist wesentlich trainierter und gezeichnet von ihre vergangenen Reise. Auch die Art wie sie redet Unterscheidet sich inzwischen wesentlich von ihren Schwestern. Besonders derer die noch nah am Zentrum der Herkunft existieren.


    Varrasha ist eine Jägerin. Und das merkt man auch. Ihre gesamte Körperlichen Eigenschaften sind auf die Jagd und dem Kampf gegen ihre Feinde ausgelegt. Als Chor Mitglied trägt sie ein Doppellichtschwert, welches sie aber auch ab und an mit ihrer Lichtschwertlanze "Blutende Träne" tauscht. Während eines Kampfes kann es schon vorkommen das die Sith, inzwischen auch Waffen einsetzt wie Messer und Blutnadeln (ein Geschenk Lady Yukimes)