Yasi'na Sevi

  • Yasi'na Sevi ist eine achtzehnjährige Akolythin auf Korriban, die für den Kader der Imperialen Inquisition selektiert wurde und von Aufseherin Praxona betreut wird. Sie wurde auf Tatooine geboren, wobei ihre Eltern als tot oder verschollen gelten. Die meiste Zeit ist sie eher allein und gibt sich zurückhaltend - was auf ihren eher mittelmäßigen sozialen Fähigkeiten beruht.

    1 Allgemein

    Yasi'na, manchmal auch nur Yasi genannt, wurde vor 18 Jahren auf Tatooine geboren und lebte einige Zeit auf einer Feuchtfarm, bis das Imperium sie durch ihre Fähigkeiten in der Macht fand und umgehend in die Akademie brachte. Ihre Eltern müssen bei einem Angriff von Tusken-Räubern umgekommen sein, doch mehr als eine trockene Information liegt hier nicht vor. Seitdem ist die Akolythin sehr ruhig geworden und vermeidet das Rampenlicht. Sie liebt es im Schatten und in der Kälte zu wandern. Ab und an, so es unter den Aufsehern möglich ist, zieht sie sich auch in die Gräber zurück, um in Ruhe ihre Studien zu verfolgen. Ein sekundärer Favorit ist das Archiv von Korriban. Tag um Tag durchforstet sie Bücher oder Datenbanken über verschiedene Techniken, Rituale und Relikte. Oftmals einfach nur um das Wissen zu besitzen. Um den 'aha'-Effekt zu fühlen. Ob sie schlussendlich damit etwas anfangen kann steht auf einem anderen Blatt.


    Nach fünf Jahren auf der Akademie fing Yasi damit an sich vor allem auf die Hexerei und Anwendungen in der Illusion zu fixieren. Ein langer Weg liegt vor ihr. Vor allem ein tödlicher. Doch bisher machte sie eine außerordentlich gute Figur. Nur die Zeit allein wird zeigen, was aus jener Akolythin eines Tages wird. Vielleicht ergibt sich ihr auch die Chance an jenen Rache zu nehmen, die den Tod ihrer Eltern verantworten - auch wenn ihr Vater lediglich als verschollen gilt.


    Aktuell wird die Akolythin von der reinblütigen Aufseherin Praxona für das Kader der Imperialen Inquisition betreut. Durch ihre schwachen sozialen Fähigkeiten in der Redekunst fällt es ihr mehr als schwer Freunde oder Verbündete zu finden, was sie meist zu einer Einzelgängerin macht. In letzter Zeit trifft man sie häufig an, während sie mit DO-TX - einer DO-Einheit, spricht. Ironischerweise bezeichnen andere Akolythen Yasi'na selbst als Droiden, was auf ihrem Verhalten beruht. Nebenher scheint sie oftmals nur mit ihrer Aufseherin zu sprechen.

    2 Erscheinung

    Die junge Frau hat einen schlanken Körperbau, der geradezu grazil wirkt. Ihre Haare sind pechschwarz im Schatten, besitzen im Licht aber einen sanften Grauschleier. Besonders auffällig sind ihre sachte glutrot leuchtenden Augen, die vor allem in der Dunkelheit stark auffallen. Als Waffe benutzt sie eine ältere Vibroklinge. Gekleidet ist die Dame in der traditionellen Uniform des Inquisitions-Kaders. Im Normalfall nimmt sie ihr Datenpad mit um auch draußen lesen zu können - oder Notizen zu machen.






    Main Theme: Two Steps From Hell - Black Blade